Unternehmen mit Weitblick 2014

Die Wirtschaftsstruktur der Region Mittelsachsen ist mit einer Arbeitslosenquote von 7,5%, trotz unserer momentan starken Wirtschaft in Deutschland, immer noch sehr hoch. Gerade Arbeitssuchenden über 50 fällt es daher oft schwer nochmals einen sicheren Arbeitsplatz bis zur Rente zu finden. Viele Arbeitslose wollen trotz ihres hohen Alters oft gern noch arbeiten , bekommen häufig aber nicht einmal die Chance sich zu beweisen. Hier braucht es Unternehmen mit Weitblick, es gilt die Potenziale und die Erfahrung der Generation 50plus zu erkennen und für das eigene Unternehmen zu nutzen.

Auch unsere Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau Andrea Nahles, hat dieses Problem erkannt:

„Der demografische Wandel hat längst begonnen. Es gibt jedoch noch immer Unternehmen, die das Ausmaß der damit verbundenen Herausforderungen unterschätzen. Das Durchschnittsalter der Beschäftigten steigt, gleichzeitig wird der Zahl der Menschen, die die Fachkräfte von morgen sind, kleiner. Darauf kann die Antwort nur sein, dass die Unternehmen in der Personalpolitik, der Weiterbildungsstrategie und der Arbeitsorganisation umsteuern.

Weitsichtige Unternehmen haben deshalb längst entdeckt das ältere Menschen unverzichtbare Leistungsträger sind.“

50Plus_1135

 

Die von Frau Nahles beschriebene Situation auf dem Arbeitsmarkt hat auch das Unternehmen EPS Elektro-Projekt-Service Timmel erkannt und sich auf diese Gegebenheiten eingestellt. Durch die Strategie, auf ältere Fachkräfte zu Setzen, konnte das Unternehmen, wertvolle neue Mitarbeiter dazugewinnen und schaffte es darüber hinaus, durch gezielte Einarbeitung und Weiterbildung, älteren Arbeitssuchenden eine neue berufliche Perspektive zu geben.

Am 10.April 2014 wurde das Unternehmen EPS Elektro-Projekt-Service Timmel durch die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau Andrea Nahles, als „Unternehmen mit Weitblick 2014“ in Berlin ausgezeichnet. EPS Elektro-Projekt-Service Timmel ist das Unternehmen, welches sich in Mittelsachsen durchsetzen konnte.

CIMG6011

EPS Elektro-Projekt-Service Timmel, mit Sitz in Brand-Erbisdorf, projektiert, fertigt und montiert in Frankenberg auf der Badstraße 26, komplette elektrische Schaltanlagen für alle industriellen Branchen. Das Unternehmen ist weit über die Region Freiberg hinaus als zuverlässiger Partner bekannt.

Diese Beständigkeit zeigt sich auch in der Belegschaft, wo vorwiegend auf erfahrene Mitarbeiter/-innen gesetzt wird. Fast die Hälfte der 67 Beschäftigten sind älter als 50 und bringen so ihr ganzes Know-How und ihre Zuverlässigkeit optimal in das Unternehmen ein.

EPS Elektro-Projekt-Service Timmel wird diesen Weg weiter fortführen und kann aus eigenen positiven Erfahrungen sich nur unserer Ministerin für Arbeit und Soziales anschließen:

Frau Nahles: „Ich wünsche mir, dass diese Vorbilder möglichst viele Nachahmer finden!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.